HEAR THE CALL

Neueröffnung im Winter 2022/23

Das Auerhahn ist ein Ort für sich. Zwischen Ursprung und Vorsprung. Entspanntem Eigensinn und erstklassiger Kulinarik. Zwischen Schwarzwald und Schluchsee. Dort liegt es, nah am Wasser gebaut, inmitten der Landschaft. Ein Hotel voller Mythen, aufgeladen mit Emotionen, mit Geschichte. Ein Hotel wie die Gegend, in der es steht. 

Der Ruf nach Veränderung 

Es beginnt mit einer Baustelle. Und einem Mann wie Marius. Und der Vision von Altbewährtem im neuen Stil. Es beginnt im Schwarzwald, am Ufer des Schluchsees. Es endet, wenn die ersten Gäste zu Besuch sind. Oder fängt dann alles erst an?

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Im Schwarzwald.

Der Mensch der das Haus am meisten prägt ist Marius. Vieles will er verändern. Vieles will er neu machen. Vieles will er in einer anderen Farbe oder Form sehen. 

1993 haben seine Großeltern das Auerhahn eröffnet. Und in der Zwischenzeit verpachtet. Jetzt ist es wieder in der Hand der Familie Tröndle und gerade ist der Umbau des Hotels in vollem Gange.

In der Zwischenzeit ein kleiner Vorgeschmack:

64 Zimmer zwischen Schwarzwald-Barock und Moderne. Zwei Restaurants. Das eine mehr Dinner für Feinschmecker, das andere mehr für den kleinen Genuss zwischendurch, in der Vesperstube am Kachelofen. Beide regional, ehrlich, ideenreich. Beide ein Zentrum für kulinarische Highlights.

Auch neu, der Saunabereich im minimalistischen Stil und der hauseigene Wintergarten mit Bar.

So lässt es sich bald leben, im Schwarzwald-Modern. Im Auerhahn.

Wir laden alle herzlich ein, die Natur lieben. Gutes Essen lieben. Genießer sind. Aber auch alle anderen. Das Auerhahn ist offen für alle Menschen, die offen sind für Neues.

Ab Winter 2022/23.

nach oben